Get Adobe Flash player

Willkommen auf Thiel.at

Neben einer riesigen Auswahl an Büchern, Hörbüchern, Klassik-CD's, Lernhilfen und ein kleine aber feine Auslese an Zeitschriften und Tageszeitungen bieten wir Ihnen auf 3 Ebenen nicht nur deutsche und internationale Titel, sondern halten auch ein großes Sortiment an Regionalia für Sie bereit.

Fachkundige Mitarbeiter helfen Ihnen gerne Ihre gewünschte Lektüre zu finden. Sollten wir einen Titel nicht lagernd haben, so können Sie gerne unseren Online-Shop benutzen, bei Sonderwünschen steht Ihnen unser Bestellformular zur Verfügung oder Sie rufen uns einfach an! 

 

 

Unsere aktuellen Öffnungszeiten:

 

Montag - Freitag 9:00-18:00 Uhr 

Samstag 9:00- 13:00 Uhr

 

Wir freuen uns Sie wieder persönlich begrüßen zu dürfen!

 

 

 

Wir sind Partner von:                                   

  

 https://www.buechergutscheine.at/

 

    

 

Gegenlicht

Bernhard Aichner
 

Es ist Sommer in Berlin. Ein Mann fällt vom Himmel. Ein blinder Passagier, versteckt im Fahrwerkraum eines Flugzeugs. Ein Leben, das im Garten einer hübschen Jugendstilvilla endet. Noch im Tod wird der Mann beraubt – und eine Geschichte aus Not und Gier nimmt ihren Anfang. Sie wird viele Leben kosten und manche Träume zerstören. Pressefotograf Bronski und seine Kollegin Svenja Spielmann recherchieren in einer Welt der Gewalt und des schönen Scheins. 
Seit er denken kann, fotografiert Bronski das Unglück. Richtet seinen Blick auf das Dunkle in der Welt. Dort, wo Menschen sterben, taucht er auf. Er hält das Unheil fest, ist fasziniert von der Stille des Todes – und immer wieder auf der Suche nach einem Leben, das Sinn verspricht und auf die Liebe setzt.
 
 
17,50

» zum Bestellformular

   

Die Verlorenen

Simon Beckett

 
Als Jonah das Blut roch, war ihm klar, dass er in Schwierigkeiten steckte.
 
Jonah Colley ist Mitglied einer bewaffneten Spezialeinheit der Londoner Polizei. Seit sein Sohn Theo vor zehn Jahren spurlos verschwand, liegt sein Leben in Scherben. Damals brach auch der Kontakt zu seinem besten Freund Gavin ab. Nun meldet Gavin sich überraschend und bittet um ein Treffen. Doch in dem verlassenen Lagerhaus findet Jonah nur seine Leiche, daneben drei weitere Tote. Fest in Plastikplane eingewickelt, sehen sie aus wie Kokons. Eines der Opfer ist noch am Leben. Und für Jonah beginnt ein Albtraum…
 
€ 24,70
 
   

Von hier bis zum Anfang

Chris Whitaker

 

Cape Haven, Kalifornien. Eine beschauliche Kleinstadt vor dem Panorama atemberaubender Küstenfelsen. In diesem vermeintlichen Idyll muss die 13-jährige Duchess nicht nur ihren kleinen Bruder fast alleine großziehen, sondern sich auch um ihre depressive Mutter Star kümmern, die die Ermordung ihrer Schwester vor 30 Jahren nie verwinden konnte. Als deren angeblicher Mörder aus der Haft entlassen wird, droht das fragile Familiengefüge, das Duchess mühsam zusammenhält, auseinanderzubrechen. Denn der Atem der Vergangenheit reicht bis in das Heute und wird das starke Mädchen nicht mehr loslassen ...

 
 

€ 22,70

» zum Bestellformular

   

Die Nachricht

Doris Knecht

 
Eine Frau – eine Nachricht – eine Verunsicherung. In ihrem neuen Roman schreibt Doris Knecht über familiäre Geheimnisse und die fatalen Folgen von Frauenverachtung und digitaler Gewalt "Die Nachricht" handelt von Frauen, deren Souveränität stets aufs Neue infrage gestellt wird – und von den Lügen, die wir gerade den Menschen erzählen, die uns am nächsten stehen. Vier Jahre nach dem Tod ihres Mannes lebt Ruth allein in dem Haus auf dem Land, wo die Familie einst glücklich war. Die Kinder haben längst ihr eigenes Leben, während Ruth das Alleinsein zu schätzen lernt. Bis sie eines Tages eine anonyme Messenger-Nachricht bekommt, von einer Person, die mehr über ihre Vergangenheit zu wissen scheint als Ruth selbst. Doris Knecht schreibt über eine Frau, die plötzlich zur Verfolgten wird, und erweist sich einmal mehr als virtuose Skeptikerin zwischenmenschlicher Beziehungen. 
 

 € 22,70

 

 

Der Polizist

John Grisham

 

Jake Brigance, Held der Bestseller »Die Jury« und »Die Erbin«, ist zurück. Diesmal steht er als Pflichtverteidiger im Zentrum eines aufsehenerregenden Mordprozesses in Clanton, Mississippi. Sein Mandant Drew Gamble hat einen örtlichen Deputy umgebracht – doch war es Notwehr oder Mord? Die Mehrheit von Clanton fordert lautstark einen kurzen Prozess und die Todesstrafe. Dabei ist Drew Gamble gerade einmal 16 Jahre alt. Jake Brigance arbeitet sich in den Fall ein und versteht schnell, dass er alles tun muss, um den Jungen zu retten. Auch wenn er in seinem Kampf für die Wahrheit nicht nur seine Karriere, sondern auch das Leben seiner Familie riskiert.
 
 
 
€ 24,70

 

 
   

Sie nannten uns Helden

Helmut Berg

 

Das spannende Schicksal des niederösterreichischen Stuka-Fliegers Hans Deibl im Zweiten Weltkrieg führt dramatisch vor Augen, wie Hitlers NS-Regime imstande war die Jugend in Kriegsbegeisterung und Fanatismus zu versetzen. Der Maturant Hans Deibl träumt schon als Kind vom Fliegen. Im Jahr 1938 scheint die Zeit gekommen. Begeistert wird er Kampfpilot in einem der gefürchtetsten Flugzeuge der deutschen Luftwaffe, dem Sturzkampfbomber Junkers Ju 87, genannt Stuka. Der junge, schneidige Offizier scheint wie geschaffen für diese todbringende Maschine. Stuka-Flieger sind die Popstars und Jugendidole der Luftwaffe. Hans Deibl genießt die Rolle des gefeierten Helden und Frauenschwarms. Nach zahlreichen gefährlichen Einsätzen wird er über der Sahara im Luftkampf abgeschossen und schwer verwundet. Schon während des Krieges erwachsen dem jungen Flieger-Helden erste Zweifel über seine Aufgaben. Offen und rückhaltlos selbstkritisch berichtet der gereifte Pazifist über Verführung und Verblendung. Sein Wunsch: Mahner und Aufklärer zu sein. Hans Deibl steht im Erscheinungsjahr dieses Buches im 100. Lebensjahr. 
 
 

€ 24,90

 
   

Kurz- Ein Regime

Peter Pilz

 

Ibiza-Affäre. BVT-Skandal. Postenschacher. Mitglieder der Parteispitze, die als Beschuldigte geführt werden. Die türkise „Familie“ ist in eine lange Liste an Skandalen involviert. Doch es sind keine isolierten Geschehnisse, sondern Symptome eines Projekts, das seit Jahren im Hintergrund läuft: der schleichende Umbau der Republik Österreich nach Orbánschem Vorbild. Peter Pilz legt ein detailliertes Panorama der aktuellen österreichischen Politik vor. Er zeichnet Sebastian Kurzˊ Weg an die und an der Macht nach und zeigt kenntnisreich, wie deren Absicherung durch enge Verflechtungen der ÖVP mit Medien, Justiz, Nachrichtendienst, Wirtschaftsmagnaten und potenten Spendern gelingt. Schicht um Schicht enthüllt sich dabei ein mitunter verstörendes politisches Sittenbild, das uns vor Augen führt, dass sich auch in Österreich die Zukunft Europas entscheidet. 

 

€ 24,-

 
   

Hallo, ist hier hinten?

Lena Hesse

 

Vom Cover bis zur letzten Seite zieht sich die Warteschlange durch die Stadt. Da stehen zwei Marsbewohner an, ein Pinguin wird gesucht, ein Dieb hat sich eingeschlichen, natürlich wird fleißig telefoniert und gepostet und eine dicke Katze hat bloß viel Fell. Ganz schön spannend: Wofür stellen sich alle so brav an? Zahlreiche Hinweise machen neugierig, manches führt in die Irre oder gar ganz woanders hin. Am Ende ... tja, das sei hier nicht verraten. Witzig, spannend, anregend: Diese Warteschlange steckt voller Rätsel und Geschichten! 
 
 
 
ab 4 Jahren

€ 14,95

 

Die rote Zora

Kurt Held

 
Branko verliert seine Mutter und sein Zuhause. Bald verdächtigt man ihn des Diebstahls und sperrt ihn ein. Doch er wird befreit: Zora, das Mädchen mit den roten Haaren, nimmt ihn in ihrer Bande auf. Die Kinder hausen allein in einer alten Burg hoch über der Stadt, schlagen sich durchs Leben und halten auch in Hunger und Not fest zusammen. Nichts kann ihre Freundschaft erschüttern - bis die Bürger des Küstenstädtchens sich dazu entschließen, dem wilden Treiben ein Ende zu setzen und Zora und ihre Bande hinter Gitter zu bringen ...
 
 
Ab 12 Jahren
 
€ 14,40

 

Das Buch des Monats


 
Wo der Wolf lauert
Ayelet Gundar-Goshen
 
Lilach Schuster hat alles: ein Haus mit Pool im Herzen des Silicon Valley, einen erfolgreichen Ehemann und das Gefühl, angekommen zu sein in einem Land, in dem man sich nicht in ständiger Gefahr wähnen muss wie in ihrer Heimat Israel. Doch dann stirbt auf einer Party ein Mitschüler ihres Sohnes Adam. Je mehr Lilach über die Umstände des Todes erfährt, desto größer wird ihr Unbehagen: Ist es möglich, dass Adam irgendwie damit in Verbindung steht? 
 
 
 
€ 25,70