Get Adobe Flash player

Regionales

 

Aus den Trümmern
Der Wiederaufbau in Wiener Neustadt

Wiener Neustadt im Mai 1945. Eine Stadt liegt in Schutt und Asche. Nur 800 Menschen leben noch hier. Die Stadt endgültig dem Erdboden gleich machen und weiter westlich wieder aufbauen raten viele. Doch dann tun sich die wenigen verbliebenen Wiener Neustädter zusammen und beginnen das schier Unmögliche. Sie räumen den Schutt weg und starten einen beispiellosen Wiederaufbau.

 

€ 18,-
zum Bestellformular

   

Tot ist nicht mausetot
Julius Müller und Hans-Jörg Mauss

Allerschwärzeste Witze und Anekdoten, zusammengetragen und höchst kurzweilig präsentiert von einem altgedienten Bestatter und einem erfahrenen Arzt. Dieses fröhliche Kompendium ist ein überzeugender Beweis für die alte Lebensweisheit, dass Lachen die beste Medizin ist. Und das sogar gegen unsere schwärzesten Sorgen!

€14,95
» zum Bestellformular

   

Der Judenschmuggler... und wie der kleine Fritz den Krieg erlebte

Friedrich Zwickl

 

Als Volksschüler erlebte Friedrich Zwickl das Beben des Zweiten Weltkrieges, dessen Erschütterungen auch vor der ländlichen Idylle in Puchberg am Schneeberg nicht halt gemacht haben. Aus der Sicht eines kleinen Buben, der die letzten Kriegsjahre mehr Zeit im Luftschutzbunker als auf der Schulbank verbrachte, beschreibt der Autor das menschliche Leid und die allgegenwärtige Angst der damaligen Zeit.

 

 € 17,90
» zum Bestellformular

   

Der Kaiser auf dem Schneeberg
Karl Rieder

 1902 ging als denkwürdiges Jahr in die Geschichte von Puchberg am Schneeberg ein: Endlich erfuhr der Ort die lang erwartete und erhoffte Auszeichnung eines Besuches durch Kaiser Franz Joseph. Sein eigentliches Ziel war die Kaiserin- Elisabeth- Gedächtniskirche, die ein Jahr zuvor feierlich eröffnet worden war. Anhand zahlreicher Originalberichte und umfangreichen historischen Bildmaterials wird dieser besondere Tag nachgezeichnet.

 

€ 19,90
» zum Bestellformular

 

Unser biedermeierliches Piestingtal

Christian Handl und Adi Michel

Das Piestingtal birgt überaus viele landschaftliche und kulturelle Reize, die Christian Handl als Fotograf und Adi Michel als Autor, versuchten in Bild und Wort festzuhalten- einerseits als Bestandaufnahme, andererseits als Bewusstmachung für Einheimische und Besucher, wie anmutig, geschichts- und geschichtenträchtig diese Region von Rohr bis Piesting ist, die auch als "Biedermeiertal"beworbenwird.
 

 

€ 29,90
» zum Bestellformular 

  

 

 

Das Buch des Monats


 
Ein Trottel kommt selten allein
 
 
Nach drei Theaterstücken und Kabarettprogrammen wagt sich "Nia" nun an ein neues Buch. Der Titel spricht Bände: Die Kurzgeschichten handeln von Narrheiten des Homo idioticus, biografische Anspielungen nicht ausgeschlossen. Was die Geschichten verbindet, ist eine schlaflose Nacht, in der Niavarani sie seinem Nachbar Andreas erzählt, auf der 2 m² großen Terrasse seines 24 m² großen Ferienhauses.
 
Eine Nacht voller Geschichten. Da wird ein Hofnarr zum Tragöden. Eine Gruppe alter Freunde erlebt eine Katastrophe beim Klassentreffen. Goethe und Schiller inszenieren Shakespeare. Ein südpazifi scher Stammesführer will die Klimakatastrophe abwenden.
 
Ein Hosentaschenanruf wird zum Freundschaftskiller. Der Autor versucht mithilfe eines fetten Ritters, Ophelias Selbstmord zu verhindern und wieder aus "Hamlet" herauszufinden. Und über allem schwebt die Frage: Ist das Leben eine Komödie oder eine Tragödie? 
 
€ 25,-